Meditation


Meditation ist eine Form mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren. Sie fordert einen entspannten Körper und einen wachen Geist und kann nur stattfinden, wenn man bewusst zwischen verschiedenen Bewusstseinsebenen wählen kann. Meditation befördert Antworten auf Fragen, gibt zusätzlich Informationen oder Erkenntnisse an unser Bewusstsein weiter.

Meditation ist ein passiver körperlicher Zustand, der Gedanken und Ideen ganz spontan aufkommen lässt, anders jedoch als bei der Visualisierung.

Setzen Sie sich aufrecht und entspannt hin; hören Sie entspannende Musik; schließen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem. Atmen Sie langsam und tief, kommen Sie zur inneren Ruhe und lassen die störenden Gedanken einfach vorbeiziehen. Die Gedanken, die kommen, die gehen auch wieder.

Nehmen Sie sich Zeit zur Ruhe zu kommen, wenn Sie diese dann gefunden haben, können Sie mit eigentlichen Meditation beginnen.

Sie finden einige Meditationen auf dieser Seite. Probieren Sie sie aus und berichten mir, wie es Ihnen dabei ergangen ist.

Ich habe bewusst Bildmeditationen gewählt, da Bilder und Farben stark auf die Psyche und somit auf das Unterbewusstsein wirken.

Nun wünsche ich Ihnen viel Freude bei Ihrer Entspannung!

Ihre

Barbara Heller